Selskar - Irish Folk


Irische schottische und keltische Volksmusik Selskar (vormals INISH) nimmt dich mit authentischer Musik direkt auf eine Reise nach Irland und Schottland. Tamy und Brendan von Selskar leben die irische, schottische und keltische Volksmusik und haben ihre Heimat in Irland, bzw. Irland als zweite Heimat entdeckt. Diese Lust auf Irland möchten wir auch in dir wecken und begleiten dich in die irische schottische und keltische Volksmusik. Wir interpretieren sie traditionell, sowie auch auf moderne Art. Die lebhafte und ausdrucksstarke Musik, gespielt von Profis begeistert das Publikum seit Jahren! Begleite uns auf deine persönliche Reise nach Irland und Schottland! Geniesse dein ganz persönliches Stück von einer offenen, herzlichen und verspielten Lebensweise, gepaart mit viel Gastfreundschaft!


  • Datum: 20.05.2022. 20:15
  • Ort: Bäriswilstrasse 15, Mattstetten (Karte)
  • Weitere Informationen: Schlössli Mattstetten

Preis: CHF30.00

Beschreibung

Was bedeuted Selskar?

Selskar ist die Bezeichnung eines Stadteils von Wexford im Süden von Irland, in der sich die inzwischen zerstörte Kirche des Klosters Selskar befindet. Der Name “Selskar” ist einer der selten vorkommenden Ortsnamen nordischer Ableitung in der Grafschaft Wexford.

Der Vorläufer des Namens “Selskar” bedeutete höchstwahrscheinlich “Robbenfelsen, Robbenschäre”, und die moderne Form Selskar kann mit dem isländischen selr “Robbe” und sker “eine Schäre, ein isolierter Felsen im Meer” verglichen werden. Bemerkenswert ist, dass Selskar auch der Name eines Felsens ist, der sich südöstlich der Bannow Bay befindet, was auf weitere nordische Aktivitäten dort hinweist.

Angesichts des hohen Alters dieses Ortsnamens muss er über das Medium Irisch ins Englische übernommen worden sein. Für diese irische Form gibt es jedoch keine Belege. Die irische Version, Seilsceir, ist eine phonetische Annäherung, basierend auf dem Wort sceir “Riff”.